Parallelschaltung von Widerständen berechnen

Die Parallelschaltung ist ein Schaltkreis, in denen die Widerstände alle parallel zueinander liegen. Deshalb gilt für die Parallelschaltung, dass überall die gleiche Spannung anliegt.
Parallelschaltung Spannung
Anders verhält es sich mit der Stromstärke I. Die Summe aller Teilströme in einer Parallelschaltung ist gleich der Gesamtstrom.
Das wird mit folgender Formel berechnet.
Parallelschaltung Stromstärke
Die Gesamtleistung in einer Parallelschaltung ist die Summe aller Teilleistungen der Verbraucher in einem parallelen Schaltkreis. Die Formel dafür lautet:
Parallelschaltung Leistung

Parallelschaltung von Widerständen berechnen

Für die Berechnung des Gesamtwiderstandes, verwendet man die Formel:
Parallelschaltung Widerstände berechnen
Bei dieser Formel kommt es immer wieder mal vor, dass ein Rechenschritt vergessen wird. Deswegen habe ich die Formel noch mal umgestellt, sodass man direkt Rges heraus bekommt.
Parallelschaltung von Widerständen berechnen
Das Ganze könnt ihr so in den Taschenrechner eingeben:
1/((1/R1) + (1/R2) + (1/R3))

Wenn ihr nur den Gesamtwiderstand von zwei Elementen berechnen müsst, dann gibt es noch die Formel:
Parallelschaltung von Widerständen berechnen

Ich habe mal in Excel eine kleines Arbeitsblatt fertig gemacht, wo man einfach nur an ein paar Reglern stellen muss und sich die Werte dann automatisch verändern. Es gibt die Möglichkeit entweder 2 Widerstände zu berechnen oder 3.

Parallelschaltung von Widerständen berechnen

Parallelschaltung von Widerständen berechnen

Download von Parallelschaltung Widerstands berechner

Impressum | 2014 © Wissen Lernen - Webpixelpromoter.com