Loci-Technik – Routentechnik

Die Loci-Technik ist eine sehr alte Technik, die schon in der Zeit der alten Griechen zurück zu führen ist. Urvater dieser Technik ist der griechische Dichter Simonides von Keos.

Die Loci-Technik wird auch Routentechnik genannt, dabei werden imaginäre Punkte in einem bekannten Umfeld zu einer Route aneinander gereiht. Dabei sollte es ein Ort sein, den man gut kennt und auch visualisieren kann. Zum Beispiel erstelle ich mir eine Route durch meine Wohnung und fange dabei mit der Garderobe an, dann geht es weiter zum Schuhschrank, weiter zum Kühlschrank, Ofen, Couch, Fernsehen, Lampe, Tisch, Bett, Dusche. Einmal durch die komplette Wohnung und ich habe 10 Routenpunkte zusammen, die benutze ich jetzt um bestimmte Sachen daran zu verknüpfen. Um optimale Voraussetzungen zu schaffen, sollten die Punkte nicht zu klein sein und nicht zu nah beieinander liegen, genauso wie große Höhenunterschiede sollten vermieden werden.
Ob es sich dabei um einen Einkaufszettel handelt, oder eine andere Liste, Grenzen sind einem da keine Gesetzt.
Wir nehmen mal an, dass ich noch Einkaufen möchte und brauche noch Butter, Milch, Eier, Orangen und eine Zeitung. Jetzt verknüpfe ich die Bilder meiner Einkaufliste, mit denen meiner Route. Das ganze sollte man sich möglichst gut vorstellen, lustige, bunte Situationen haften am besten im Gedächtnis, alles was emotional und farbenfroh ist hilft.

Die Butter hänge ich mit einem Haken an die Garderobe, die Milch schütte ich in den Schuhschrank und die Schuhe schwimmen in der weißen Flüssigkeit. Die Eier werfe ich auf den Kühlschrank und die Orangen kommen bei 200 Grad in den Ofen. In der Zeit setze ich mich auf meine Couch und lese die Zeitung von morgen.
So und wenn man sich das ganze richtig vor seinem inneren Auge vorgestellt hat, dann sollte die Route mit ihren abgelegten Einkaufssachen wenigstens 1 oder 2 Tage im Kopf bleiben.
Es dauert dann immer ein paar Tage, bis man eine Route wieder benutzen kann, weil sich die Dinge ja für eine gewisse Zeit da fest gesetzt haben. Ein Tipp, wenn ihr die Liste nicht mehr braucht, geht die Route immer wieder in ihrem Rohzustand durch, so verblassen die Dinge schneller.

Die Routentechnik ist ein sehr mächtiges Werkzeug in Verbindung mit dem Mastersystem, das verwendet wird um Zahlen besser merken zu können. Das erkläre ich dann aber in einem anderen Artikel

andere Lerntechniken sind die Schlüsselwortmethode

Impressum | 2014 © Wissen Lernen - Webpixelpromoter.com